Sie sind hier: Länderinformationen > Malta



Visum beantragen für Malta


Für Antragsteller mit Wohnsitz in Niedersachsen

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger:

Visafrei:

Für Geschäftsreisende und Touristen bis 90 Tage

Nicht-deutsche Staatsbürger:

Es gelten Sonderbestimmungen!
Ob ein Visum notwendig ist, können Sie hier vorab prüfen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch persönlich  jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Dieses Land ist ein Schengen-Staat!

Bitte beachten Sie:

Das obenstehende Land ist Mitglied des “Schengener Abkommens” über Reisefreizügigkeit.

Deutschland, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn sind dem Schengener Abkommen beigetreten und gelten daher als "Schengener Staaten".
Es handelt sich folglich um die bisherigen EU-Staaten, mit Ausnahme von Grossbritannien, Irland und Zypern, jedoch zuzüglich Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein.
Die Länder Bulgarien und Rumänien sind seit dem 1. Januar 2007 zwar Mitglieder der Europäischen Union, jedoch nicht dem Schengener Abkommen beigetreten.

Staatsangehörige der Schengener Staaten können sich in den Staaten der EU sowie Island, Norwegen, Liechtenstein und der Schweiz visafrei aufhalten.

Nicht-EU-Staatsangehörige, welche Inhaber eines gültigen Schengenvisums (Text im Visumetikett: "gültig für Schengener Staaten" in der jeweiligen Sprache des ausstellenden Staates) können sich im gesamten Schengenraum bis zu 3 Monaten pro Halbjahr aufhalten, soweit dies durch die zulässige Nutzungsdauer des Visums abgedeckt ist.
Das gleiche gilt für Inhaber der meisten nationalen Aufenthaltstitel sowie nationaler Visa der Kategorie "D", die von den jeweiligen Schengen-Staaten für längerfristige Aufenthalte von über drei Monaten ausgestellt werden. Für die anderen EU-Staaten, die keine Schengen-Staaten sind (Grossbritannien, Irland und Zypern), wird ggfs. ein gesondertes Visum benötigt.

Für Inhaber deutscher Reisedokumente (für anerkannte Asylbewerber bzw. Staatenlose) gelten ggfs. besondere Bestimmungen.

Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfalle rechtzeitig bei der zuständigen konsularischen Vertretung Ihres Reiselandes!

Aktuelle Kontaktdaten finden Sie unter dem Link:

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes in der Rubrik “Auslandsvertretungen“ → “Vertretungen anderer Staaten:“




Hinweis zur Gewährleistung

Die in dieser für Sie zusammengestellten Datensammlung für das jeweilige Land aufgeführten Unterlagen zur Visabeantragung stellen die standardmäßig vom Konsulat geforderten Dokumente dar. Grundsätzlich können weitere Unterlagen oder Informationen im konkreten Fall nachgefordert werden.

Alle hier publizierten Informationen stammen von den jeweils zuständigen Konsulaten und Botschaften. Bitte bedenken Sie, dass Visa- und Konsularbestimmungen sich in manchen Fällen innerhalb kürzester Zeit geändert haben können.

Wir werden deshalb stets um eine größtmögliche Aktualität dieser Informationen bemüht sein - eine Gewähr können wir jedoch aus o.g. Gründen nicht übernehmen.


Zurück nach oben